Adobe Lightroom CC zeigt uns ein fürchterliches Bokeh zur Begrüßung

Adobe Lightroom CC zeigt uns ein fürchterliches Bokeh zur Begrüßung

Posted by

Butterweich, sanft, schön verlaufend – so stellen wir uns ein Bokeh bei Fotos vor und wenn wir über den Leica Style oder sogar den German Style sprechen, dann sehen wir auch solche Fotos.

Aber ausgerechnet die Firma Adobe, die für sich ja in Anspruch nimmt, besonders hohe Qualitätsansprüche an Fotos zu stellen und für sich in Anspruch nimmt über Ästhetik zu bestimmen, konfrontiert uns beim Start von Lightroom CC mit einem grausamen Bokeh.

Sie sehen es, wenn Sie auf diesen Link klicken.

Oder auch hier.

Ist das nicht schlimm?

Das Foto an sich ist ja ganz schön aber das Bokeh im Hintergrund ist meiner Meinung nach echt zum Weinen.  Das „sticht“ ins Auge, so daß es schmerzt.

Was ist das bloß für ein Objektiv gewesen?

Na ja, so schmerzhaft dieser Anblick, so genussvoll sind dann andere Fotos mit einem anderen und besseren Bokeh:

So kann man sogar Staubkörner ins rechte Licht rücken.

Da weiss man was man hat.

Aber wahrscheinlich würden die Staubkörner dem künstlerischen Anspruch von Adobe auch nicht gerecht, weil das Bokeh zu sanft, soft und weich ist…

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*