Albert Watson: Wie ich Menschen sehe

Geschrieben am

by — Posted in Buchtipps, Praxis

Wenn Sie Hassselblad, Phase One und Ähnliches lieben und gerne in Ruhe und im Studio fotografieren, dann werden Sie dieses Buch sehr mögen.

Albert Watson erzählt in diesem Buch wie er fotografiert und wie er darüber denkt.

Das gesamte Buch ist eine glänzende Erzählung und zugleich eine einzige Inspiration.

“In 20 hoch informativen Lektionen enthüllt Watson die Geschichten hinter seinen berühmtesten Aufnahmen und bietet Inspirationen, Techniken und Ideen, die Sie in Ihre eigene Fotografie einfliessen lassen können: von genialen Tipps in Sachen Beleuchtung oder wertvollen Hinweisen zur Arbeit mit Linsen bis hin zum Umgang mit prominenten und zum Teil auch schwierigen Persönlichkeiten lernen Sie so ziemlich alles kennen, was es in Sachen Porträtfotografie zu lernen gibt. Der kompakte, aber intensive Band ist durchgehend illustriert mit ikonischen Schlüsselbildern aus Watsons unglaublicher Karriere, die schon über 50 Jahre andauert.”

Man kommt sich beim Lesen dieses Buches so vor als ob Albert Watson neben einem steht und man in einen kreativen Dialog und Prozess eintritt, um eigene Erfahrungen zu machen und auszutauschen.

Die Reihe “Masters of Photography” bietet tatsächlich Substanz ohne Ballast an und kann der eigenen Fotografie auf die Sprünge helfen.

Aber selbst wenn man nur seine Art der Fotografie einmal kennenlernen will, sollte man dieses Buch lesen, weil es auch ein Genuss ist, es zu lesen und die Fotos anzuschauen.

Es ist im Midas Verlag erschienen.

Albert Watson: Wie ich Menschen sehe
ISBN 978-3-03876-187-7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.