Love is in the Air – die Cloud ist los auf der Photokina

Love is in the Air – die Cloud ist los auf der Photokina

Posted by

Die Photokina ist startbereit und heute konnte man schon einiges sehen. Einige der Stars der Photokina wurden ans Licht geholt und der interessierten Presse vorgestellt. Doch überall schwang die Zusammenarbeit mit der Cloud mit.

Selbst bei Fotobüchern bleibt es zwar beim Papier aber man kann über das Smartphone und Identcodes aus der Cloud zugeordnete Videos abrufen.

Die Photokina ist aber nicht nur Messe sondern auch Veranstaltungs- und Fotoausstellungsmarathon – überall in Köln.

Vor dem Hauptbahnhof wurden tausende von Fotos aufgeklebt und im Hauptbahnhof wurden Fotos des World Photo Award ausgestellt.

Da waren vielfältige Beobachtungen möglich.

 

Mit dieser Photokina beginnt nicht nur die Zeit des „Mobile Imaging“.

Es scheint symbolisch auch der technische Übergang in das Zeitalter der Flüchtigkeit und der nicht enden wollenden Augenblicke zu sein.

Foto: Michael MahlkeFoto: Michael MahlkeFoto: Michael MahlkeFoto: Michael Mahlke

Die Cloud – die Wolke – ist exakt das Symbol dafür. Sie kommt, sie geht, sie ist weg. So wie die Fotos und die Darstellungen heute.

Wieviel Geschichte braucht die Zukunft?

Diese Frage wird hier gerade aktuell gestellt durch das, was technisch aktuell umgesetzt wird.

Früher hielt die Fotografie den – manchmal entscheidenden – Moment fest. Heute wird alles festgehalten.

Die Photokina bringt die Welt nicht nur fotografisch zusammen. Sie bringt als Mikrokosmos das Soziale in all seinen Ausprägungen zusammen, kulturell und als social network.

Es lohnt sich, dort zu verweilen, zu beobachten und zu verstehen.

 

 

 

 

Comments are closed.