Das echte „Fotowunder“ sitzt im Iphone

Das echte „Fotowunder“ sitzt im Iphone

Posted by

Fotos im JPG Format mit einem monochromen Sensor machen, das kann das Huawei P20 xx. Aber dann ….

Eigentlich wollte ich ein Loblied auf Huawei schreiben. Aber daraus wurde ein Abgesang, weil die mir bekannten Smartphones von Huawei nur mit dem Leica Label professionell wirken aber real eher nutzlos sind, wenn man JPG verläßt und selbst gestalten will. Falsche Versprechen suggerieren professionelle Qualität, die eine gute professionelle Digitalkamera ersetzen sollen, aber im Ergebnis ist dies nicht wahr sondern es wird Kompaktkamera-Qualität geboten wie z.B.  in der Olympus XZ1 aber ohne deren Raw Telemöglichkeiten. Nur wer es eher künstlich mag statt real kommt auf seine Kosten.

Mein Aufschlagen auf dem Boden der Huawei-Tatsachen war ziemlich frustrierend.

Aber dann machte ich mein Iphone (6s) an und fotografierte mit der Hipstamatic App in einer aktuellen Version 2019.

Die App zoomt nicht sondern bleibt eine Festbrennweite wenn keine Doppellinse verbaut ist und das Ergebnis ist so ehrlich und qualitativ gut wie in der analogen Ära aber auf digitalem Niveau:

  1. Du bekommst ein RAW-Foto im DNG Format,
  2. du erhältst ein JPG Foto im normalen Aufnahmemodus und
  3. du kriegst ein Foto mit der von dir ausgewählten Kombination aus Linse und Film – bei jedem Foto, wenn du willst. Und du kannst alles hinterher ändern und weiterverarbeiten.

Das Apple Iphone ist einfach klasse, es ist auch fotografisch ein echtes Profigerät.

Wenn du ein Iphone 7plus, 8plus, X oder Xs hast mit optischem Zoom, dann hast du auch Raw Fotos als Ergebnis im Zoommodus.

Ein Iphone mit Doppellinse kann auch RAW im Zoom.

Das Iphone ist von der Software und der Hardware her für mich mittlerweile die beste Wahl. Es läuft einfach und es klappt auch. Es gibt nicht diese wenn und dann  … sondern es gibt nutzbare Ergebnisse und Datenschutz.

Auf das Iphone kannst du dich verlassen, zumindest mich hat es noch nie im Stich gelassen. Seit zwei Jahren nutze ich das Iphone 6s mit 32 GB und muß sagen, bis heute läuft alles und dies in einem kleinen handlichen Gerät. Das 6s kostete mit 16GB mal 739 Euro, jetzt kostet es mit 32 GB ca. die Hälfte.

Das Geheimnis des Iphones liegt in der Beschränkung. Was es kann macht es erstklassig, was es nicht kann macht es nicht. So einfach ist das, so genial einfach! Das Foto mit den Rosen hier im Artikel habe ich mal eben mit dem 6s gemacht in Sekunden…

Und so bin ich nach einer vertieften Auseinandersetzung letztlich bei meinem Thema soziale Fotografie aktuell beim Iphone gelandet im 4,7 Format, also schön klein und dennoch gut und vom vorletzten Jahr.

Neben den von mir schon erwähnten Instagram-Accounts habe ich noch einen schönen Artikel auf reisewut.com gefunden, der mich in meiner Auffassung bestätigt und meine aktuelle Fotopraxis auch.

So macht mir Fotografie Spaß!

One Comment

  1. Und man sollte vielleicht noch ein paar Fotos zeigen, die bei den Iphone Photo Awards gewonnen haben, übrigens meistens mit einem Iphone 7 https://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/technik/Die-besten-iPhone-Fotos-article20538724.html

Schreibe einen Kommentar zu Mike Cancel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*