Post Tagged with: "Sisyphos"

Foto: Michael Mahlke

Ich fotografiere also bin ich – die existenzialistische Seite der Fotografie

Fotografisches Feuilleton 12/10/2013 at 07:53

Ich esse also bin ich. So kann man seine Existenz spüren und ihr dadurch auch einen Sinn geben. Aber das ist nur eine Variante im Bereich der menschlichen Möglichkeiten. Sie können sich denken, dass an dieser Stelle kein Artikel über das Essen folgt sondern eher das Essen als Motiv dienen […]

Read more ›
Bildermassen und Lebenszeit

Bildermassen und Lebenszeit

Kurzgedanken 26/09/2012 at 19:35

Eigentlich ist es egal wofür man seine Lebenszeit verwendet, denn die Sinnlosigkeit unserer Existenz steht spätestens seit Sisyphos zweifelsfrei fest. Daher erfanden die Menschen schon immer Gedanken, um dies zu verdrängen. Der Gedanke “Zeit ist Geld” stimmt zum Beispiel nur, wenn man nach Stunden bezahlt wird. Das war im Ablauf […]

Read more ›