Post Tagged with: "google"

Fotografie international gibt es auch ohne Leica oder wie google sortiert

Fotografie international gibt es auch ohne Leica oder wie google sortiert

Kurzgedanken 08/02/2018 at 19:13

Wir schreiben das Jahr 2018. Google hat offenbar erhebliche Probleme mit neuen Domainendungen oder will sie nicht haben, weil sie der Suchmaschine irgendwie in ihr SEO-Geschäft pfuschen. Ich weiß es nicht aber es ist auffällig. Während Bing bei Suchergebnissen auch Domainnamen berücksichtigt spielen diese bei google offenbar überhaupt keine Rolle […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Bing und Google, Qwant, Yahoo und Co und meine Dokumentarfotografie

Praxis 18/01/2018 at 10:30

Als ich mich 2013 entschloß, mich weitestgehend von sozialen Medien zu verabschieden, weil der Aufwand zeitlich und materiell in keinem Verhältnis zum Ergebnis steht, und auch die Suchmaschinen nicht mehr vorsätzlich zu füttern, ging dies nur, weil ich mich nicht kommerziell sondern inhaltlich ausgerichtet hatte. Ich wollte Zeit für Themen […]

Read more ›
Foto Mahlke - die besten Digitalkameras

2018 – die besten Digitalkameras für die nächsten Jahre?

Fotografisches Feuilleton 12/11/2017 at 11:50

Im Mai 2012 schrieb ich einen Artikel „2012 – Mein besten Digitalkameras für die nächsten fünf Jahre“. Im November 2017 kann ich nun die Fortsetzung schreiben. Daran habe ich zeitweise nicht mehr geglaubt. Doch es ist so und das ist wunderbar. Faszinierend daran ist, daß die damaligen Empfehlungen alle noch […]

Read more ›
wupperart museum

Das Wupperart Museum – die neue Museumsqualität

Kurzgedanken 28/02/2015 at 23:54

Es war nur eine Frage der Zeit.   Das virtuelle Museum In Amerika richten sich immer mehr Menschen eigene virtuelle Museen ein. Ist auch viel billiger und bequemer und wenn es um digitale Medien geht auch der ideale Ort. Da macht es Sinn. In Deutschland ist mit Steuergeldern ein virtuelles […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Fotografie ist mehr – Leben ohne Follower und Facebook

Fotografisches Feuilleton 08/10/2013 at 10:31

Ich kann die Welt nicht ändern. Ich kann akzeptieren ohne alles mitzumachen. Und ich kann einiges anders machen für meinen Teil der Welt. Dies gilt auch für die fotografische Seite der Existenz. Bei Flickr war ich gerne, weil diese ein übersichtliches Menü hatten. Dann kam die Wende in diesem Jahr. […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Zwischen “Suchen” und “Klauen” – Freelens, Google und das Urheberrecht

Kurzgedanken 27/04/2013 at 09:24

Die folgenden Ausführungen geben meinen Wissensstand wieder und sind allein meine subjektive Betrachtung der Dinge. Ich hatte es so verstanden, dass die Software-Firma google versprochen hat, wenn wir ihre Suchmaschine benutzen, dann finden wir das, was wir suchen schneller und besser. Dafür sehen wir im Gegenzug Werbung und klicken auch […]

Read more ›
Weg von Facebook, weg von Google und Bing – und immer noch da

Weg von Facebook, weg von Google und Bing – und immer noch da

Detail, Fotografisches Feuilleton 08/02/2013 at 00:20

Eine Meinung, meine Meinung Wer jünger ist kann sich sein Leben ohne Facebook und Google kaum noch vorstellen. Aber das gibt es und es tut nicht weh. Ich komme aus der Welt ohne Facebook und ohne Google und habe nun ein paar Jahre damit gearbeitet. Ohne Zweifel helfen Suchmaschinen beim […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

12 $ für 425 Millionen Benutzer – ein neuer Tarif für eine Fotolizenz?

Da taucht plötzlich ein Artikel auf, der einige Fragen aufwirft. Ein Fotoverkäufer hat ein Foto bei gettyimages zur Lizenzierung(?). Plötzlich taucht sein Foto bei google auf. Er wird alarmiert und in einem Forum wird dies alles gezeigt. Er stellt fest, dass keine Lizenzbedingungen, keine Metadaten, nichts von alledem gezeigt werden. […]

Read more ›
Lust auf eine Promotion? – Anmerkungen zur Reklamefotografie

Lust auf eine Promotion? – Anmerkungen zur Reklamefotografie

Detail, Fotografisches Feuilleton 27/12/2012 at 09:09

PR-Preise Reklame nennt man heute PR. Das steht für Public (Öffentliche) Relations (Beziehungen). Ziel ist es, Menschen mit Bildern so zu beeinflussen, dass man damit Gefühle auslöst. Es geht also darum, Assoziationen zu wecken, die Emotionen auslösen, um Menschen zu beeinflussen. Und dann gibt es Preise für “gelungene” PR. Die […]

Read more ›
Überforderung oder warum Kodak und Apple Glücksfälle waren

Überforderung oder warum Kodak und Apple Glücksfälle waren

Detail, Fotografisches Feuilleton 03/11/2012 at 11:12

  Sie drücken den Knopf, wir machen den Rest. Das war Kodak, das war ein Erfolgsrezept. Und dieses Rezept ist noch einmal aufgelegt worden von Apple. Anmachen und Anfangen. Und jetzt? Google hat es noch begriffen und läßt uns mit seiner aufgeräumten ersten Suchseite noch die Illusion des Überblicks. Aber […]

Read more ›