Post Tagged with: "Fotografie"

Abstrakt exakt oder meine subjektive abstrakte Fotografie

Abstrakt exakt oder meine subjektive abstrakte Fotografie

Filtermix 20/09/2020 at 20:31

Ich habe immer versucht eine Situation so aufzunehmen wie ich sie vor die Linse bekomme. Jetzt drehe ich es um und erstelle aus einem exakten Motiv am Display ein neues abstraktes Foto, das sich erst durch die Blende und den Abstand ergibt. Alles handgemacht sozusagen.

Read more ›
Die Frau in blau

Die Frau in blau

Detail, Filtermix 25/08/2020 at 09:33

Es ist die Geschichte einer Frau in blau in Wuppertal Beyenburg. Wie würde diese Person in dieser Landschaft von einem Maler gesehen worden sein? 

Read more ›
Wie finde ich meinen fotografischen Stil von Denis Dubesset

Wie finde ich meinen fotografischen Stil von Denis Dubesset

Buchtipps, Praxis 06/08/2020 at 10:11

“Die Suche nach der eigenen fotografischen Handschrift ist ein bisschen wie eine Begegnung mit sich selbst.” So schreibt es Denis Dubesset in der Einleitung seines Buches. Ein wirklich starkes Buch! 

Read more ›
AN INTERVIEW WITH LES KRIMS

AN INTERVIEW WITH LES KRIMS

Fotografisches Feuilleton 15/04/2020 at 08:26

Les Krims ist einer der Fotografen, der seine “Kunst” als Teil einer sozialen Veranstaltung versteht und dessen Werke im sozialen Umfeld entstehen und sich darin auch entwickeln.

Read more ›
DNG – Die neue Gesellschaft, Smartphones für echtes Fotografieren

DNG – Die neue Gesellschaft, Smartphones für echtes Fotografieren

Kurzgedanken 23/03/2020 at 10:50

Mit RAW zu fotografieren bedeutet immer die Kontrolle zurückgewinnen zu können. Deshalb ist es umso erfreulicher, daß im Iphone und in einigen Android-Handys mittlerweile auch Dateien im DNG-RAW Format gespeichert werden können. Zunehmend erweisen sich dabei Smartphones für viele Projekte nicht nur als ausreichend sondern auch als gut bis sehr […]

Read more ›
Unschärfe zwischen Unbrauchbarkeit und Kunst in der politischen Fotografie

Unschärfe zwischen Unbrauchbarkeit und Kunst in der politischen Fotografie

Kurzgedanken 27/01/2020 at 11:26

Blur – der Unschärfeverlauf im Foto – war lange Zeit entweder Versehen oder Kunstform. Ich habe noch gelernt, daß Dokumentarfotos scharf sein müssen und detailliert etwas zeigen sollen. Unschärfeverlauf diente dem Freistellen vom Vordergrund vor dem Hintergrund und der Betonung.

Read more ›
Fotos und social photos

Fotos und social photos

Fotografisches Feuilleton 08/12/2019 at 11:34

Als Anika Meier das Buch von Nathan Jurgenson gelesen hatte, schrieb sie eine Kolumne über “Die soziale Kammer”. Sie beginnt mit den Worten: “Was haben Walter Benjamin, Roland Barthes und Susan Sontag über Fotografie im Zeitalter sozialer Medien geschrieben? Genau: Nichts. Das hat jetzt Nathan Jurgenson übernommen.” Und dann gibt sie […]

Read more ›
Bekannte, berühmte und gute Fotografie im Zeitalter von Instagram und Co.

Bekannte, berühmte und gute Fotografie im Zeitalter von Instagram und Co.

Fotografisches Feuilleton 22/11/2019 at 13:38

Ein Interview auf spiegel.de mit Albert Watson hat mich so lange beschäftigt, daß es zu diesen Zeilen führte. Er bringt darin ein paar Dinge auf den Punkt, die mit einer Umwertung mancher Werte zu tun haben:

Read more ›
Speed als Metapher – Susan Sontag

Speed als Metapher – Susan Sontag

Fotografisches Feuilleton 17/11/2019 at 18:42

“Sontag arbeitete sich gewissermaßen aus ihrer schweren Krise heraus. In den Jahren zwischen 1973 und 1975 schrieb sie einen brillianten Essay über den französischen Poeten und Theatertheoretiker Antonin Artaud und mehrere Artikel über feministische Themen für Zeitschriften … Schließlich begann sie auch ihre berühmten Essays über Fotografie für die New […]

Read more ›
Foto Mahlke

Beton Holocaust

Album1 12/11/2019 at 10:17

Ich habe es so genannt, weil ich es so vorgefunden habe. Man könnte dieses Foto auch anders nennen:

Read more ›
Die Entdeckung der Lebenszeit als Voraussetzung echter Portraitfotografie

Die Entdeckung der Lebenszeit als Voraussetzung echter Portraitfotografie

Buchtipps, Detail 04/11/2019 at 20:39

Henri Cartier-Bresson hat Malerei studiert und die Malereien der alten Meister in Museen studiert. So entstanden dann auch seine Porträts. Heute will ich darüber schreiben, weil ein Buch auf den Markt gekommen ist, das alles bestätigt, was ich denke und was ich bei Henri Cartier-Bresson schon gesehen habe, weil er […]

Read more ›
Endzeit Fotografie nach dem Weltuntergang

Endzeit Fotografie nach dem Weltuntergang

Fotografisches Feuilleton 05/08/2019 at 08:49

Wir sind mittendrin. Als ich in der Folge des Club of Rome nach 1972 ungefähr ab 1980 Seminare zum Thema Global denken vor Ort handeln machte, da war das Interesse nicht besonders groß.

Read more ›
Falten, Farben, Fantasie oder das Portrait als Ganzes ist mehr als die Summe seiner Teile

Falten, Farben, Fantasie oder das Portrait als Ganzes ist mehr als die Summe seiner Teile

Filtermix, Praxis 28/05/2019 at 11:01

Ein guter Freund macht ein Foto von mir, so wie er mich sieht bei trübem Wetter auf einem Parkplatz, zu dem er uns gefahren hat. Wie sieht er mich und wie sehe ich mich? Wie wirke ich?

Read more ›
Der teleskopische Charakter der Kamera als Methode des Abstands in der Fotografie

Der teleskopische Charakter der Kamera als Methode des Abstands in der Fotografie

Kurzgedanken 21/05/2019 at 19:14

Wieso kann man mit der Kamera Distanz aufbauen zu dem, was vor der Kamera geschieht? Wieso kann man damit Selbstreflexion betreiben? Dazu habe ich eine wunderbare Antwort in einem guten Buch gefunden über Reisen.Fotos von unterwegs hrsg. von Heike Gefrereis von der Schillergesellschaft in Marbach. Natürlich hat dies alles mit […]

Read more ›
Fotografie und Fussball

Von hinten – der entscheidende Moment, das Beste in der Fotografie

Kurzgedanken 23/04/2019 at 21:53

Die Sehweisen und Sichtweisen haben sich doch sehr verändert. Angefangen von der Streetfotografie bis zu den Reisefotos ist es heute eigentlich normal, daß Menschen nur von vorne gezeigt werden. Ach wie armselig ist unsere fotografische Welt geworden.

Read more ›
Fotografieren auf monochrome Art ab 2018

Fotografieren auf monochrome Art ab 2018

Detail 11/03/2019 at 17:34

Monochromes Fotografieren unterwegs und mit kleinen Kameras war im 20. Jahrhundert untrennbar mit der Leica M verbunden neben anderen Namen. Heute sind digitale Leica M Kameras zwar Schmuckstücke aber nicht mehr erste Wahl für schnelles und unkompliziertes Erstellen von monochromen Fotos und dem Einfangen von entscheidenden Momenten. Dennoch spielt Leica […]

Read more ›
fotografie

Kann man Fotokunst lernen – Gedanken zur Fineart-Photography

Kurzgedanken 31/01/2019 at 19:32

Teach yourself Fineart-Photography – Bring dir selbst Fineart-Fotografie bei – so lautet ein neues Magazin aus London. “Unlike regular photojournalism fine art photos don´t try to document specific subjects and events as they happened, or literally represent or record objective rality, as is the case with wildlife or natural history […]

Read more ›
Freude am Fotografieren

Freude am Fotografieren

Kurzgedanken 07/12/2018 at 15:33

Viel Freude beim Fotografieren wünsche ich Ihnen.

Read more ›
Echte Statistik in meiner Fotografie

Echte Statistik in meiner Fotografie

Kurzgedanken 03/12/2018 at 23:42

Laut den anonymen Webalyzer-Statistiken hatten meine Webseiten im November täglich ca. 9.000 visits.

Read more ›
huawei p9 leica summarit

German Style Fotografie

Kurzgedanken 24/11/2018 at 06:32

Es gibt sie wirklich die “German Style” Photography. Sie wurde von ausländischen Medien beschrieben als das Huawei P9 und seine Kamerafunktionen vorgestellt und getestet wurden.

Read more ›
Weitermachen in der Endzeit

Weitermachen in der Endzeit

Detail 28/10/2018 at 12:40

Hier fällt der Vorhang. Die Aufführung ist vorbei. Ich habe wie in einem Theater nun viele Jahre versucht, die Erinnerung, die Auseinandersetzung und die sozialen Wirkungen von Fotografie und Leben bei anderen und bei mir zu zeigen und zu reflektieren.

Read more ›
Smartphones erreichen Bildqualität von Kompaktkameras und sind der neue Weltblick

Smartphones erreichen Bildqualität von Kompaktkameras und sind der neue Weltblick

Kurzgedanken 23/10/2018 at 15:25

“Selbst bei der kürzesten Brennweite hat das Huawei P20 Pro der Konkurrenz einiges voraus. Die hohe Auflösung und die deutlich größeren Abmessungen des zum Einsatz kommenden Sensors zahlen sich zweifellos aus. Die Fotos überzeugen bei gewählter 40 Megapixel-Option und guten Lichtverhältnissen mit einer für Smartphone-Verhältnisse exzellenten Detailwiedergabe. Selbst ältere Systemkameras […]

Read more ›
Der Flotte Dreier in der Fotografie als Erfolgsrezept

Der Flotte Dreier in der Fotografie als Erfolgsrezept

Fotografisches Feuilleton 07/09/2018 at 07:39

Der flotte Dreier ist ein Erfolgsrezept in der Fotografie:

Read more ›
Foto Mahlke - Sommer auf Fotobuch

Sommer auf Fotobuch

Album1 26/07/2018 at 08:43

Morgens um 6 in Deutschland, wenn die Sonne ins Fotozimmer auf die Bibliothek blickt.

Read more ›
Alleinstellungsmerkmale von Smartphones in der Fotografie

Alleinstellungsmerkmale von Smartphones in der Fotografie

Kurzgedanken 19/07/2018 at 03:35

Was können Smartphones besser als reine Digitalkameras?

Read more ›
Artlens oder warum Eigenlob nicht immer stinkt sondern manchmal auch stimmt

Artlens oder warum Eigenlob nicht immer stinkt sondern manchmal auch stimmt

Fotografisches Feuilleton 27/05/2018 at 12:04

Ich gehöre zu der Generation über 50 und habe viele Menschen getroffen, die mir viel erzählt haben. Bei der Frage von Erfolg und sozialer Anerkennung bemerkte ich immer wieder, daß es letztlich nicht auf Können sondern auf Kennen ankommt.

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Der wachsende Garten der DSGVO und die Fotografie

Kurzgedanken 13/05/2018 at 17:50

Die EU Datenschutzverordnung bietet immer mehr wachsende Gedanken im digitalen Garten. Daher möchte ich auf neue Artikel hinweisen, die die Materie nunmehr um noch mehr Details erweitern und manche Fragen beantworten.

Read more ›
Die neue Glücksfotografie

Die neue Glücksfotografie

Fotografisches Feuilleton 05/04/2018 at 10:02

Neuheit ist die neue Sucht. Und wer zuerst das neue Produkt hat und posten kann, der ist in diesem Moment sehr oft sehr glücklich. Und weil das so ist und dieser Moment so schnell vergeht, muß es kurz darauf schon wieder etwas Neues geben, das man posten kann. Das ist […]

Read more ›
Nur noch solche Fotos möglich nach EU Datenschutzverodnung?

Verbietet die EU Martin Parr das Fotografieren?

Kurzgedanken 02/04/2018 at 06:20

Wer Martin Parr und seine Fotografie kennt, der weiß, wie großartig die Fotos sind, die dabei entstehen, wenn er Menschen in Situationen des Alltags zeigt. Ist damit jetzt Schluß? Kam der Brexit zu spät? Denn ab Mai kommt die EU-Datenschutzverordnung zur Anwendung.

Read more ›
Der Zaubermantel des Fotografen – Fotografieren damals und heute

Der Zaubermantel des Fotografen – Fotografieren damals und heute

Fotografisches Feuilleton 14/03/2018 at 06:03

»Wer je einmal in seinem Leben sich das Haupt umhüllte mit dem Zaubermantel des Photographen und hineinschaute in die Camera, um dort jene wunderbare Miniaturwiedergabe des Naturbildes zu erblicken, dem muß sich … die Frage aufgedrängt haben, was wohl aus unserer modernen Malerei werden wird, wenn es erst dem Photographen […]

Read more ›
Lebensversuche mit der Digitalkamera auf monochrome Art oder als ich Albert Camus auf der Straße traf

Lebensversuche mit der Digitalkamera auf monochrome Art oder als ich Albert Camus auf der Straße traf

Praxis 13/03/2018 at 14:45

So wandelt es (Es) sich. Ich verlasse das Tal und bin unterwegs und plötzlich treffe ich Albert Camus mitten auf der Straße wieder: „Das Gefühl der Absurdität kann an jeder bliebigen Straßenecke jeden beliebigen Menschen anspringen. Es ist in seiner trostlosen Nacktheit, in seinem glanzlosen Licht nicht zu fassen.“ Ich […]

Read more ›
Wupperlens 2.0 – unterwegs als Flaneur mit der Kamera im Bergischen Land und das Verlassen des Tals

Wupperlens 2.0 – unterwegs als Flaneur mit der Kamera im Bergischen Land und das Verlassen des Tals

Detail, Fotografisches Feuilleton 24/02/2018 at 21:59

Wie real ist Fotografie? Wie real ist Leben? Als bergischer Flaneur habe ich oft die drei Städte Remscheid, Wuppertal und Solingen besucht. Aber die Flaniererei bzw. die Flanerie war jahrelang eher die Suche nach dem Dokumentarischen an einem Ort zu einem Zeitpunkt bis es sich nach dem Ende dieses inneren […]

Read more ›
Fotografie international gibt es auch ohne Leica oder wie google sortiert

Fotografie international gibt es auch ohne Leica oder wie google sortiert

Kurzgedanken 08/02/2018 at 19:13

Wir schreiben das Jahr 2018. Google hat offenbar erhebliche Probleme mit neuen Domainendungen oder will sie nicht haben, weil sie der Suchmaschine irgendwie in ihr SEO-Geschäft pfuschen. Ich weiß es nicht aber es ist auffällig. Während Bing bei Suchergebnissen auch Domainnamen berücksichtigt spielen diese bei google offenbar überhaupt keine Rolle […]

Read more ›
Foto: Michael Mahlke

Bing und Google, Qwant, Yahoo und Co und meine Dokumentarfotografie

Praxis 18/01/2018 at 10:30

Als ich mich 2013 entschloß, mich weitestgehend von sozialen Medien zu verabschieden, weil der Aufwand zeitlich und materiell in keinem Verhältnis zum Ergebnis steht, und auch die Suchmaschinen nicht mehr vorsätzlich zu füttern, ging dies nur, weil ich mich nicht kommerziell sondern inhaltlich ausgerichtet hatte. Ich wollte Zeit für Themen […]

Read more ›
Foto Michael Mahlke

Fotografie und Geschirrspülen – vom Foto bis zum Fake – Fakekunst als Fotokunst? – Kunst heute

Fotografisches Feuilleton 17/01/2018 at 23:53

Als ich die folgenden Worte las wurde daraus ein Akt der Befreiung. Ja genau so empfinde ich es auch:

Read more ›
The Dutch Photobook - Niederlande und die Fotografie im Fotobuch

The Dutch Photobook

Buchtipps 22/01/2017 at 08:41

Wir sind schon länger im Zeitalter der Metaebenen, der übergeordneten Ebenen, angekommen. Und dies gilt in der Fotografie umso mehr. Weil es so viele Fotobücher gab, die es schon lange nicht mehr gibt, gibt es nun zunehmend Fotobücher über Fotobücher. Das ist eine Buchgattung, die sehr interessante Einblicke ermöglicht. Ein […]

Read more ›