Instagram und Statigram – mobil reicht nicht

Instagram und Statigram – mobil reicht nicht

Posted by

 

Erst wollten alle mobil, jetzt wird aus mobil auch stationär. Bisher konnten Instagramfotos nur von Smartphones aus betrachtet werden innerhalb der Instagram-Gemeinde.

Doch dann kam Statigram und ermöglichte allen Computernutzern, die Fotos aus Instagram auch am PC und MAC anschauen zu können.

Sie müssen bei Statigram nur wie bei Google ein Wort eingeben in der Eingabezeile. Damit es nicht so einfach ist brauchen Sie einen User oder einen Hashtag.

Das bedeutet Benutzernamen oder Schlagwort. Das ist alles. Das kann man auch auf gut Glück ausprobieren.

Und jetzt kommt Instagram, also Facebook, und ermöglicht allen Benutzern eigene Webseiten, auf denen ihre Fotos zu sehen sind – am PC und am MAC.

Damit ist die Grenze der mobilen Welt erreicht und man will in die größeren Weiten der Computerlandschaften einsteigen.

Das hat auch den „Vorteil“, dass damit bestimmt irgendwann auch Werbung besser eingesetzt werden kann.

Und es führt dazu, dass man mehr Menschen erreichen kann. Denn nicht jeder kauft und braucht ein Smartphone. Mittlerweile sind die Kosten dafür höher als eine DSL-Familienflatrate zu Hause.

Es tut sich also was und so kommt Instagram auf dem PC an, mit Statigram und eigenen Webseiten.

Viel Spass!

 

Dies ist eine urheberrechtlich geschützte Arbeit. Bitte unterstützen Sie uns durch Verlinkung und Hinweis an anderer Stelle.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 1 Meinungen

Comments are closed.