Die ultimative Digitalkamera für Streetfotografie erneuert – Ricoh GR III

Die ultimative Digitalkamera für Streetfotografie erneuert – Ricoh GR III

Posted by

Nun ist sie da, die Neue. Jetzt kann man wählen zwischen der Ricoh GR II und der III.

Zur Ricoh GR II gibt es einen schönen Bericht über das Fotografieren beim Flanieren und es wurde zu Recht beschrieben, daß diese Digitalkamera Stil hat.

Man kann sogar sagen sie ist eine Digitalkamera für Individualisten.

Nun gibt es eine neue Variante als Nummer 3. Ricoh schreibt:

„Mit der RICOH GR III präsentiert RICOH IMAGING die neueste Generation der GR-Baureihe. Eine Menge neuer Ausstattungsdetails sowie eine herausragende Verarbeitung und Bildqualität kennzeichnen diese ultimative Schnappschuss-Kamera für die professionelle Fotografie, die kompromisslos an die legendäre GR-Baureihe anschließt.

Seit der Vorstellung der analogen RICOH GR 1 im Jahre 1996 gehört die GR mit ihrer ganz besonderen Ausstattung zu einer legendären Baureihe unter den kompakten Fotokameras. In diesem Sinne bleibt auch das Konzept der RICOH GR III unverändert.

Dabei werden keine Kompromisse eingegangen. Ausstattung nur ihrer selbst Willen oder Funkti-onen, nur weil sie gerade in Mode sind, wird man in dieser Kamera nicht finden. Allerdings be-rücksichtigen die Produktingenieure durchaus geänderte Anforderungen und Wünsche der Fotografen, indem neue Funktionen auch bei aktuellen Kameramodellen durch die Aktualisierung des Betriebssystems implementiert werden. Dies war bei den Vorgängermodellen so und wird auch jetzt, bei der mittlerweile zwölften Auflage, Bestandteil des Konzeptes sein. Ein langer Produktzyklus und somit langanhaltender Spaß mit der Kamera, ist nur einer der Vorteile des Systems RICOH GR. Die Voraussetzungen für lange Haltbarkeit und somit langfristige Werthaltigkeit sind bereits durch die verwendeten Materialen gegeben. Das Gehäuse aus einer Magnesium-/Aluminium- Legierung verleiht der Kamera die notwendige Robustheit einer „Immer-Dabei-Kamera“. Und die wichtigste Eigenschaft der GR III ist nach wie vor: immer und überall hervorragende Bilder zu liefern, die auch den höchsten Ansprüchen professioneller Fotografen genügen.

Um diese Vorgabe zu erfüllen, bietet die neue RICOH GR III ein umfangreiches Ausstattungspaket. Das neue Herzstück, der 24,2 MP APS-C Sensor, bietet in Verbindung mit dem neu entwickelten Objektiv mit einer Festbrennweite von 28 mm (KB äquiv.) und dem Original PENTAX Shake Reduction System perfekte Voraussetzungen, um die GR III zu einem dauerhaften Begleiter im Fotografen-Alltag zu machen. Da gerade bei der oft sehr schnellen Street- oder Reportage-Fotografie auch die Geschwindigkeit von entscheidender Bedeutung ist, trumpft die GR III hier ebenfalls mit Spitzenwerten auf und macht sich mit einer Einschaltverzögerung von gerade mal 0,8 Sekun-den vor allem für spontane Schnappschüsse unverzichtbar. Garantiert wird die Schnelligkeit durch den neuen Bildprozessor und eine Beschleunigereinheit, die außerdem für den extrem großen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis ISO 102400 verantwortlich sind.

Neben den vielen versteckten Werten, die schon nach kurzer Zeit der Benutzung als Selbstverständlichkeit angesehen werden, nimmt das sogenannte „User-Interface“ eine sehr wichtige Rolle ein, um sich den täglich ändernden Anforderungen anpassen zu können. Denn die einfache Hand-habung ist ein weiteres Grundprinzip der Kamera. Wichtige Funktionen sind auf Tastendruck abrufbar und individuell auf verschiedene Tasten programmierbar. Daneben hat der Fotograf die Möglichkeit, drei wiederkehrende Einstellungssätze auf entsprechende User-Programme zu belegen.

Kurz gefasst sind es Schnelligkeit, übersichtliche Bedienung, diskrete Erscheinung, gepaart mit verlässlicher Technik und perfekter Bildqualität in einem extrem kompakten und stabilen Gehäuse, die das Gesamtpaket der neuen RICOH GR III auszeichnen und die Kamera zu dem machen, was sie ist: das ultimative Handwerkszeug für die Reportage- und Schnappschuss-Fotografie.

Die RICOH GR III wird ab März 2019 erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 899,- Euro bzw. 1.049.- SFr.

Die wichtigsten Merkmale der GR III auf einen Blick:

  • 24,2 Megapixel APS-C Sensor mit Sensor Shift Shake Reduction mit einer Belichtungssicherheit von bis zu 4 Belichtungsstufen, Belichtungsreserve und Tiefpassfiltersimulation, Filtersimulator und Staubreinigungsfunktion
  • Bildprozessor GR 6 mit Beschleunigereinheit für schnelle Bildverarbeitung
  • Sensorempfindlichkeit ISO 100 bis 102400
  • 18,3 mm Hochleistungsobjektiv (28 mm KB äquiv.) mit einer Spitzenlichtstärke von F/2,8 und Makrofunktion (ca. 1:3 bei 6-12 cm Entfernung)
  • Hybrid Autofokus
  • Schnelle Startzeit von 0,8 Sekunden
  • Bildfolgen bis 4 Bilder/Sekunde
  • 3-Zoll Monitor mit Touchscreen und geringer Lichtreflektion für gute Bildwiedergabe auch bei direktem Sonnenlicht
  • Intuitive Kamerasteuerung über viele Tasten und Schalter mit übersichtlicher Menüführung
  • Individuelle Tastenbelegung
  • „Image Control“-Funktion für unterschiedliche Filmlooks bei Fotoaufnahmen
  • Vielfältige Auslösefunktionen (Serienaufnahmen, Mehrfachbelichtung, Intervallaufnahmen, Bracketing, Kamerasteuerung per App)
  • Kabellose Kommunikation über WLAN und Bluetooth®
  • Kompaktes und hochwertiges Gehäusedesign aus Aluminium-/Magnesiumlegierung
  • Vielfältiges Zubehör“

Damit ist alles da für den ultimativen Schnappschuss – nur die Motive müssen wir noch selber finden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*