Heidelberg schwarz auf weiß

Urbane Poesie zwischen Bildern und Worten soll dieses Buch sein. Und es gelingt. Ein kleines Buch schafft es, eine Stimmung beim Blättern und beim Lesen zu erzeugen, die Melancholie und Weltschmerz mit Da-sein zwischen Geschichte und Gegenwart verbindet. Die Gedanken […]

Warum das Lesen so wichtig für das Fotografieren ist

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, dann liest du nicht genug – „If your pictures aren’t good enough, you aren’t reading enough“ – Tod Papageorge Durch dieses Zitat wurde mir dieser Zusammenhang bewußt. Interessanterweise wurde Tod Papageorge, studierter Spezialist […]

Salon Moderne

Die größte Kunst besteht darin den Alltag zur Kunst zu machen. So sehe zumindest ich es. Und mit dem Buch von Fabienne Eggelhöfer und Monica Lutz über Schaufenster von Friseursalons gelingt dies ganz meisterhaft. Es ist ein Buch ohne Text. […]

Fotografieren im Ruhrgebiet

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt. Im Ergebnis hat der Rheinwerk Verlag einen Fotoreiseführer über das Ruhrgebiet herausgebracht, der richtig gut ist. Der Autor Thomas Pflaum hat hier ein Buch erstellt, das ein echtes Original wurde. Gut durchdacht und […]

New Erotic Photography

Das Buch ist ziemlich ehrlich. Editiert von Patrick Remy ist ein Buch entstanden, das Erotik als Teil des menschlichen Alltags und als selbstverständlichen Teil des menschlichen Lebens darstellt. Sobald man die Erwartungshaltung von Pinup-Kalendern überwunden hat, erkennt man die Kraft, […]

Tiefenschärfe

“Dirk Snauwaert: Auffallend an der in Frankreich geschaffenen Sammlung scheint mir indessen, dass der poetische Realismus … eines Henri Cartier-Bresson, Robert Doisneau usw. überhaupt nicht vorkommt. Jean-Francois Chevrier: Das war Absicht. Das geschah ganz bewußt. Zunächst einmal, weil ich damals […]

Kitty Kino Vienna

Wien wie das Handy es sah. So könnte man schreiben und dennoch ist es ein Buch mit einem hohen Sympathiewert. Kitty Kino hat mit einem alten Handy Wien fotografiert bei Nacht. Die Fotos wurden “grell und wundersam” und hatten dennoch […]

The Contact Sheet von Steve Christ

“Ein Kontaktabzug ist ein Fenster zum Denkprozess eines Fotografen.” So beginnt das Buch von Steve Christ. Wir erleben ca. 50 Fotografinnen und Fotografen von weltberühmt bis zur lokalen Prominenz und erhalten einen Querschnitt durch fotografisches Denken und fotografische Auswahl. Das […]

Walter Benjamins Gebrauch der Fotografie

“Benjamin hat die Fotografien als Bilder wahrgenommen, über die geschrieben wurde, zugleich hat er sie beschrieben, über sie geschrieben, sie überschrieben.” Wenn man diesen Satz liest, ist man auf Seite 146 in dem Buch von Jessica Nitsche angekommen, das ursprünglich […]

In Secret. Friederike von Rauch

Gibt es die Essenz eines Ortes? Gibt es eine fotografische Metaphysik? Gibt es Bilder, die unsere Phantasie verführen, weil wir die Motive imaginativ weiterdenken? Der Sieveking-Verlag hat dazu ein Buch mit Fotos von Friederike von Rauch herausgegeben. “Wie schon bei […]

Genesis von Sebastiao Salgado

Salgado hat einen eigenen Stil. Und er ist ein fotografischer Kosmopolit. Seine Themen sind groß und zeigen die wahre Größe und das wirklich Kleine. Genesis nennt er sein letztes Projekt, das nun als Buch erschienen ist. Genesis – das ist […]