Articles by: Michael Mahlke

acurator.com – die Goldmine für zeitgenössische Fotografie

acurator.com – die Goldmine für zeitgenössische Fotografie

Best, Kurzgedanken 24/03/2020 at 05:57

Brian Dilg schreibt in seinem Buch „Wie Fotos wirken“ über Julie Graham und ihre Webseite. Grund genug, um diese einmal zu besuchen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Dilg schreibt „ihre Website aCurator.com ist eine Goldmine der unterschätzten zeitgenössischen Fotografie“. So ist es. Wie unterschiedlich kann die Sicht auf die Welt […]

Read more ›
DNG – Die neue Gesellschaft, Smartphones für echtes Fotografieren

DNG – Die neue Gesellschaft, Smartphones für echtes Fotografieren

Kurzgedanken 23/03/2020 at 10:50

Mit RAW zu fotografieren bedeutet immer die Kontrolle zurückgewinnen zu können. Deshalb ist es umso erfreulicher, daß im Iphone und in einigen Android-Handys mittlerweile auch Dateien im DNG-RAW Format gespeichert werden können. Zunehmend erweisen sich dabei Smartphones für viele Projekte nicht nur als ausreichend sondern auch als gut bis sehr […]

Read more ›
In doubt 2003-2019 von Dries Verhoeven

In doubt 2003-2019 von Dries Verhoeven

Best, Buchtipps 02/03/2020 at 14:14

„Die Publikation »In doubt« ist Verhoevens erste Monografie und setzt sämtliche Arbeiten der letzten Jahre miteinander in Beziehung. Das großformatige Buch enthält Aufsätze von Schriftsteller Christiaan Weijts, Theaterwissenschaftlerin Maaike Bleeker sowie Kritikerin Evelyne Coussens, die Verhoevens gewieftes Umgehen jedweder ästhetischen Konvention vorstellen.“ So kündigte der Kerber Verlag das Fotobuch an.

Read more ›
Mimapix = Methode Mahlke – Künstler im Interview fotografiert

Mimapix = Methode Mahlke – Künstler im Interview fotografiert

Praxis 25/02/2020 at 19:10

Das waren noch Zeiten. Als es 2010 das Tacheles in Berlin noch gab, habe ich im Umfeld Interviews mit KünstlerInnen gemacht. Meine Methode bestand darin, ihnen ein Diktiergerät in die Hände zu geben und sie in ihrer gewohnten Umgebung zu interviewen. Einfach erzählen über ihre Arbeit und sich selbst. Das […]

Read more ›
Unschärfe zwischen Unbrauchbarkeit und Kunst in der politischen Fotografie

Unschärfe zwischen Unbrauchbarkeit und Kunst in der politischen Fotografie

Kurzgedanken 27/01/2020 at 11:26

Blur – der Unschärfeverlauf im Foto – war lange Zeit entweder Versehen oder Kunstform. Ich habe noch gelernt, daß Dokumentarfotos scharf sein müssen und detailliert etwas zeigen sollen. Unschärfeverlauf diente dem Freistellen vom Vordergrund vor dem Hintergrund und der Betonung.

Read more ›
Beethoven in Wien von Andreas J. Hirsch

Beethoven in Wien von Andreas J. Hirsch

Best, Buchtipps 19/01/2020 at 10:22

Wußen Sie, daß Beethoven mehr als 35 Jahre in Wien lebte und komponierte? Beethoven und Bonn bringen viele noch zusammen. Aber Beethoven und Wien?

Read more ›
Vianca Reinig & Philipp Schmidt,  Lewis and Harris

Vianca Reinig & Philipp Schmidt, Lewis and Harris

Buchtipps 18/12/2019 at 20:04

Es ist ein Buch, das anders ist. Dieses Buch enthält nicht nur Fotos sondern durch die Buchgestaltung entstehen Stimmungen aus den Fotos im Buch. Es ist das erste Buch, das mich das Meer riechen läßt. Wenn man das Buch aufschlägt, gibt es Fotos, die hintereinander folgend so wirken, als ob […]

Read more ›
Outside Project – Deutschlands neue Naturfotografen

Outside Project – Deutschlands neue Naturfotografen

Buchtipps 17/12/2019 at 22:54

Freiheit – Sehnsucht – Abenteuer lautet der Untertitel. „Fotografieren heißt auch, die Motive, die sich vor der Kameralinse ausbreiten, zu erleben, zu erfahren und all das dem Betrachter im Bild weiterzugeben…. Die Fotografen teilen sie auf dem Papier, aber auch auf Instagram, Flickr, Facebook und machen diese Internetkonstrukte so zu […]

Read more ›
Fotos und social photos

Fotos und social photos

Fotografisches Feuilleton 08/12/2019 at 11:34

Als Anika Meier das Buch von Nathan Jurgenson gelesen hatte, schrieb sie eine Kolumne über „Die soziale Kammer“. Sie beginnt mit den Worten: „Was haben Walter Benjamin, Roland Barthes und Susan Sontag über Fotografie im Zeitalter sozialer Medien geschrieben? Genau: Nichts. Das hat jetzt Nathan Jurgenson übernommen.“ Und dann gibt sie […]

Read more ›
Bekannte, berühmte und gute Fotografie im Zeitalter von Instagram und Co.

Bekannte, berühmte und gute Fotografie im Zeitalter von Instagram und Co.

Fotografisches Feuilleton 22/11/2019 at 13:38

Ein Interview auf spiegel.de mit Albert Watson hat mich so lange beschäftigt, daß es zu diesen Zeilen führte. Er bringt darin ein paar Dinge auf den Punkt, die mit einer Umwertung mancher Werte zu tun haben:

Read more ›
Speed als Metapher – Susan Sontag

Speed als Metapher – Susan Sontag

Fotografisches Feuilleton 17/11/2019 at 18:42

„Sontag arbeitete sich gewissermaßen aus ihrer schweren Krise heraus. In den Jahren zwischen 1973 und 1975 schrieb sie einen brillianten Essay über den französischen Poeten und Theatertheoretiker Antonin Artaud und mehrere Artikel über feministische Themen für Zeitschriften … Schließlich begann sie auch ihre berühmten Essays über Fotografie für die New […]

Read more ›
Geld führt oder Annie Leibovitz und die Google Pixel 4 Kampagne

Geld führt oder Annie Leibovitz und die Google Pixel 4 Kampagne

Kurzgedanken 17/11/2019 at 18:36

Sie war die Frau von Susan Sontag. Sontag war eine großartige Fotokritikerin. Ihre Ansichten bestimmen kritisch denkende Fotografen bis heute.

Read more ›
Foto Mahlke

Beton Holocaust

Album1 12/11/2019 at 10:17

Ich habe es so genannt, weil ich es so vorgefunden habe. Man könnte dieses Foto auch anders nennen:

Read more ›
50mm in der Porträtfotografie

50mm in der Porträtfotografie

Praxis 09/11/2019 at 10:16

Bisher werden für Porträts eigentlich Brennweiten ab 85mm empfohlen. Damit kann man sicherlich schön freistellen und wird dem Fokussieren auf den Kopf gerecht. Aber zur Wahrheit gehört auch entwas anderes. Wenn Sie sich Portraitfotos von Henri Cartier-Bresson anschauen, dann sehen Sie in der Regel 50mm Brennweite. Und Sie sehen mehr […]

Read more ›
Die Entdeckung der Lebenszeit als Voraussetzung echter Portraitfotografie

Die Entdeckung der Lebenszeit als Voraussetzung echter Portraitfotografie

Best, Buchtipps 04/11/2019 at 20:39

Henri Cartier-Bresson hat Malerei studiert und die Malereien der alten Meister in Museen studiert. So entstanden dann auch seine Porträts. Heute will ich darüber schreiben, weil ein Buch auf den Markt gekommen ist, das alles bestätigt, was ich denke und was ich bei Henri Cartier-Bresson schon gesehen habe, weil er […]

Read more ›
Maximum Shadow Minimal Light von Gustavo Minas

Maximum Shadow Minimal Light von Gustavo Minas

Best, Buchtipps 19/10/2019 at 15:58

Einfach klasse! Das Buch von Gustavo Minas ist in der Reihe Visual Poetry der Edition Lammerhuber erschienen und ein Juwel der Streetfotografie. In dem Buch hat man ein visuelles Vergnügen von der ersten bis zur letzten Seite.

Read more ›
Havanna – Im Herzen Kubas

Havanna – Im Herzen Kubas

Buchtipps 08/10/2019 at 06:18

„In Kuba führt die Sonne dazu, dass man mit offenen Fenstern und offenen Türen leben muß. Und das bedeutet, dass man beständig in Kommunikation mit dem Leben auf der Straße ist.“ So sagt es Leonardo Padura in dem schönen Buch über Havanna, das bei Frederking & Thaler erschienen ist. Sven […]

Read more ›
Sei nicht negativ

Die fotografische Grundhaltung

Album1 06/10/2019 at 10:50

Ohne Worte  

Read more ›
Soziale Situationen im Stadtleben – Streetfotografie als social life

Soziale Situationen im Stadtleben – Streetfotografie als social life

Best, Praxis 27/08/2019 at 10:08

James Maher hat in seinem Buch über Streetfotografie geschrieben, daß sie im Grunde die bildhafte Beobachtung aller menschlichen Ausdrucksformen bzw. das bildhafte Studieren der menschlichen Bedingungen um uns herum ist:

Read more ›
Endzeit Fotografie nach dem Weltuntergang

Endzeit Fotografie nach dem Weltuntergang

Fotografisches Feuilleton 05/08/2019 at 08:49

Wir sind mittendrin. Als ich in der Folge des Club of Rome nach 1972 ungefähr ab 1980 Seminare zum Thema Global denken vor Ort handeln machte, da war das Interesse nicht besonders groß.

Read more ›
Endlich eine Canon mit Sucher auf der linken Seite – Powershot G5 X Mark 2

Endlich eine Canon mit Sucher auf der linken Seite – Powershot G5 X Mark 2

Medieninfos 09/07/2019 at 15:43

Presseinfo von Canon: Canon erweitert seine PowerShot G-Serie um zwei neue Kameras für Content Creator und Vlogger: PowerShot G5 X Mark II und PowerShot G7X Mark III mit Live Streaming-Funktion.

Read more ›
Android Handys sind Wegwerfware

Android Handys sind Wegwerfware

Kurzgedanken 30/06/2019 at 21:25

Man muss es wirklich so sagen: Android Smartphones sind Wegwerfartikel. Ihre eingebaute Obsoleszenz ist ungeheuerlich.

Read more ›
Fotokunst mit dem Iphone

Fotokunst mit dem Iphone

Apps, Best, Filtermix 21/06/2019 at 23:04

Wer zu spät kommt den bestraft das Leben – nur bei Apple nicht.

Read more ›
Das echte „Fotowunder“ sitzt im Iphone

Das echte „Fotowunder“ sitzt im Iphone

Filtermix 20/06/2019 at 21:18

Fotos im JPG Format mit einem monochromen Sensor machen, das kann das Huawei P20 xx. Aber dann ….

Read more ›
Zwei Welten? – Politische Kunst im Foto

Zwei Welten? – Politische Kunst im Foto

Best 29/05/2019 at 22:33

Mit Licht gemalt im Schatten der Ampel:

Read more ›
Falten, Farben, Fantasie oder das Portrait als Ganzes ist mehr als die Summe seiner Teile

Falten, Farben, Fantasie oder das Portrait als Ganzes ist mehr als die Summe seiner Teile

Filtermix, Praxis 28/05/2019 at 11:01

Ein guter Freund macht ein Foto von mir, so wie er mich sieht bei trübem Wetter auf einem Parkplatz, zu dem er uns gefahren hat. Wie sieht er mich und wie sehe ich mich? Wie wirke ich?

Read more ›
Polaroid Chocolate Process

Polaroid Chocolate Process

Best, Filtermix 22/05/2019 at 09:10

Es gibt viel Schololade in den unterschiedlichsten Farben und es gab den Polaplan Chocolate Film von Polaroid. Braun wie Schokolade war er und er leuchtet wie Sepia aber wirkt kühler. Kann man etwas Ähnliches in digitalen Zeiten kreieren?

Read more ›
Der teleskopische Charakter der Kamera als Methode des Abstands in der Fotografie

Der teleskopische Charakter der Kamera als Methode des Abstands in der Fotografie

Kurzgedanken 21/05/2019 at 19:14

Wieso kann man mit der Kamera Distanz aufbauen zu dem, was vor der Kamera geschieht? Wieso kann man damit Selbstreflexion betreiben? Dazu habe ich eine wunderbare Antwort in einem guten Buch gefunden über Reisen.Fotos von unterwegs hrsg. von Heike Gefrereis von der Schillergesellschaft in Marbach. Natürlich hat dies alles mit […]

Read more ›
Fotoblogs und Fotoblogger

Fotoblogs und Fotoblogger

Kurzgedanken 17/05/2019 at 08:48

Welchen Zweck hat ein Fotoblog? Soll er Fotos zeigen, dann macht er seinen Namen Ehre. Was macht man mit einem Fotoblog?

Read more ›
Lebensrealitäten auf Instagram zeigen

Lebensrealitäten auf Instagram zeigen

Fotografisches Feuilleton 06/05/2019 at 01:41

Instagram hat sich ja zur Komfortzone für Influencer entwickelt. Aber es gibt dort auch einige Parallelwelten. Und darunter findet sich auch eine Welt voller sozialer Fotografie im klassischen Sinne – mit politischem Anspruch und für kritisches Denken.

Read more ›
Von der Leica M zum Iphone

Von der Leica M zum Iphone

Best, Fotografisches Feuilleton 05/05/2019 at 17:40

Die sozialen Gebrauchsweisen der Fotografie ermöglichen immer wieder neue Fotoapparate, neue Fotos und neue Gebrauchsweisen für neue Fotos. Streetfotografie wurde im 20. Jhrdt. von der Leica M dominiert und Dokumentarfotografie daneben von der Nikon F und in digitalen Zeiten von den DSLR.

Read more ›
Streetfotografie mit Hipstamatic

Streetfotografie mit Hipstamatic

Filtermix 03/05/2019 at 07:22

Kann man Streetfotografie mit Hipstamatic machen? Gibt es 5 Sterne Streetfotografie auf die Schnelle mit dem Iphone? Es geht. Hier sind drei schöne Fotos Streetfotografie als Hipstamatic Streetart: 1. Französischer Flair im Bergischen Land – in Remscheid auf der Alleestrasse 2. Mittendrin – Leben mit Behinderung 3. Marktszene in Remscheid […]

Read more ›
Ein Blick – Einblick, Leben in der Gegenwart – Leben in der Revolte

Ein Blick – Einblick, Leben in der Gegenwart – Leben in der Revolte

Kurzgedanken 30/04/2019 at 23:52

Leben in der Revolte:

Read more ›
ACDsee oder ab in die Tonne

ACDsee oder ab in die Tonne

Kurzgedanken 29/04/2019 at 14:36

Es war ein aggressiver Abschied von einem Programm und das kam so.

Read more ›
Fotografie und Fussball

Von hinten – der entscheidende Moment, das Beste in der Fotografie

Kurzgedanken 23/04/2019 at 21:53

Die Sehweisen und Sichtweisen haben sich doch sehr verändert. Angefangen von der Streetfotografie bis zu den Reisefotos ist es heute eigentlich normal, daß Menschen nur von vorne gezeigt werden. Ach wie armselig ist unsere fotografische Welt geworden.

Read more ›
Visits und Besucher vonmahlke

Visits und Besucher vonmahlke

Kurzgedanken 22/04/2019 at 18:41

Die Sonne ist im Stier und eine Bestandsaufnahme ist angesagt. Ich habe auf meinen beiden Haupt-Webpräsenzen am Tag ca. 7000 bis 8000 echte visits in den letzten 12 Monaten, also Besucher, die sich für ernste Themen und Gedanken zu den Themen Dokumentarfotografie, Sachbücher und Geschichte als Schwerpunkt interessieren. Hinzu kommen […]

Read more ›