Articles by: Harald Gwose

Das Problem mit der Temperierung

Das Problem mit der Temperierung

Analog 21/04/2014 at 20:48

Über Ostern hatte ich mal wieder das Bedürfnis meine Anfang des Jahres gemachten Negativ Planfilme zu entwickeln. Das lange Wochenende ist gut dafür geeignet und ich stieg ab in meinen Keller um nach zuschauen, welche Vorarbeiten zu tätigen sind z.B. alten Fixierer und Entwickler zu überprüfen und Mensuren und Prozessoren […]

Read more ›
Die Kontaktkopie

Die Kontaktkopie

Analog 12/02/2014 at 10:22

Es ist sehr schwer ein Negativ richtig zu beurteilen. Einige werden hart und sehen fast aus wie ein realistisches Foto und andere wirken weich. Daraus kann man sicherlich seine Schlüsse ziehen, aber wie sieht es aus, wenn man Schatten auf einem Stein, oder im Schnee beurteilen möchte. Aus meiner Sicht […]

Read more ›
Weiterführende Maßnahmen zur Ermittlung der Entwicklungszeit N

Weiterführende Maßnahmen zur Ermittlung der Entwicklungszeit N

Analog 25/01/2014 at 09:31

Die 3 gleichgroßen Stücke der Zone VIII Negative liegen sicher und Lichtdicht verpackt in einer Box oder Ähnlichen. Als nächstes werden wir ausloten wie viel Sekunden wir benötigen, wenn wir das Positivpapier durch klaren Film belichten und das Schwarz auf dem Positivpapier nicht mehr schwarzer wird. Unser Vergrößerer wird so […]

Read more ›
Die normale Entwicklungszeit N

Die normale Entwicklungszeit N

Analog 23/01/2014 at 14:55

Wenn wir analog Fotografieren und unseren Film entwickeln können, möchten natürlich auch irgendwann mal ein Positiv erstellen. Zum Anfertigen der Positive benötigen wir eine Dunkelkammer, ein Rotlicht, drei Schalen, Zangen und eine Stoppuhr. Benötigte Materialien sind der Positiventwickler, Stoppbad und Fixierer. Auch beim Positiventwickler gibt es von den Herstellern der […]

Read more ›
Der persönliche Film Test

Der persönliche Film Test

Analog 22/01/2014 at 20:41

Das Eintesten von S/W-Negativen Wenn wir einen kompletten S/W-Film mit aufgesetztem Objektivdeckel fotografieren würden, bekämen wir einen unterbelichteten Film nach dem Entwickeln zurück. Während der Belichtung ist kein Licht auf den Film gefallen und somit würde jedes mit einem Vergrößerer belichtete Positiv komplett schwarz werden, da es auf dem Negativ […]

Read more ›